Vielleicht habt ihr es in der Timeline/Chronik eures Vertrauens schon mitbekommen, im Deutschrap gibt es ein neues Projekt. Wie, was, schon wieder eine neue Crew oder was? Das denkt ihr euch jetzt bestimmt, ist aber auch ziemlich gerechtfertigt.

Doch hier lohnt sich der Blick gewaltig. Unter dem Pseudonym UZI MOB haben sich Luis Lone, DJ Cruzifix, James Jencon und Yaesyaoh zusammengetan um weirden Battlerap wieder salonfähig zu machen. Luis Lone und DJ Cruzifix, das sind die neuen und alten (im Falle von LGoony) Pseudonyme von LGoony und DJ Heroin.

Das erste Mixtape der Gang ist for free über unseren Direktlink zu haben. Wer die Gang supporten will, der muss bei Bandcamp vorbeischauen. Dort gibt es das Werk für 6,66 €.

Der Sound des Mixtapes ist alles andere als Cloud, Trap, Trippy oder sonst was. Er orientiert sich offensichtlich an dem guten alten Rap aus Westberlin und Memphis. Royal Bunker, Bassboxxx und Horrorcore lässt hier grüßen. Inhaltlich ist das Rap aus den düsteren Ecken deines Blocks der kein Blatt vor den Mund nimmt und mal locker sämtliche Hip Hop Medien in Deutschland weg disst.

Ich bin massiv beeindruckt und direkt großer Fan. Es ist klar, was die nächsten Tag beim mir auf Dauerschleife rotieren wird. Danke Bois!

Für Fans von MOR, Westberlin Maskulin, Hirntot Records, Bassboxxx, Three 6 Mafia

>> Free Download <<

Tracklist

01 Gekreuzigt (feat. Saddam Bush)
02 Doppelmord
03 Stechen
04 Tot im Wald
05 Sexnuttenmord
06 Krieg (Interlude)
07 Grabstätte (feat. Coffeehouse)
08 Rapper haben Angst
09 Scratches & Cuts
10. Krieg, Hass & Nutten (Outro)