Recht kurzfristig vor den Feiertagen des letzten Jahres hat mich ein Paket erreicht, über das ich mich sehr gefreut habe – ein brandneues Smartphone, nämlich das aktuelle Flaggschiff des chinesischen Herstellers Huawei – das Huawei P9. Für die kommenden zwei Wochen sollte es mich nahezu überall hin begleiten, damit ich mir ein Bild des leistungsstarken Geräts machen kann.

Vorneweg sei aber gesagt, dass ich das P9 ausschließlich zum medialen Gebrauch benutzt habe, sprich Videos gucken, surfen im heimischen WLAN, Apps testen, FOTOGRAFIEREN (absolut geil mit dem Smartphone!). Telefonie, WhatsApp, die Akkulaufzeit, etc. hab ich mir nicht näher angeschaut. Fakten hierzu findet ihr ohnehin genügend im Netz.

Nach einer kurzen und vor allem stressfreien Einrichtungszeit waren alle Daten und Speicherstände vom Honor 8 auf das Huawei P9 übertragen. Große Klasse Google, konnte also direkt losgehen. Hauptsächlich innerhalb dieser zwei Wochen war ich fotografischer Mission unterwegs um die hochgelobte Leica-Dual-Kamera auszuprobieren.

Hier wurde die Smartphone-Fotografie neu erfunden.

Das Prinzip der doppelten Kamera hat ja schon mein Honor 8 geerbt und somit wusste ich in etwa, was mich dort erwarten würde, schließlich hat die Kamera nahezu dieselben Spezifikationen und Features. Allerdings war ich echt gespannt, inwieweit die Zusammenarbeit mit dem deutschen Kameraspezialisten hier noch nachbessern und Feinheiten besser ausarbeiten kann.

Das funktioniert, viel besser und toller als mit dem Honor. Zum Beispiel kann man beim P9 die Blende nachträglich einstellen, was einem mehr Spielraum beim Fokus und der Tiefenschärfe bringt. Zudem gibt es Leica-spezifische Filter, leuchtende Farben, glatter Farbverlauf, etc. Mein Tipp – im Profimodus knipsen, digitale Wasserwaage einschalten, Raster einblenden, leuchtende Farben auswählen und Vollgas! Zum geschmackvollen bearbeiten der Bilder empfehle ich euch wärmstens die App VSCO.

Ein paar meiner Testbilder findet ihr im Rablokk Instagram Feed und hier drunter.

Fazit: Huawei hat mit dem P9 ein absolut hochwertiges Smartphone gebaut, dass mit den Geräten der Oberklasse locker mithalten kann. Sein minimalistisches Design, die verbaute Kamera und die flotte Geschwindigkeit sind absolute Kaufargumente.