Der Teufel trägt grau. Bamster Pro Bluetooth Speaker von Teufel im superharten Rapblokk Test.

An einer anderen Stelle (nämlich hier) hatten wir bereits erwähnt, dass es Bluetooth Speaker wie Sand am Meer gibt. Dennoch kommen monatlich neue, vermeintlich bessere Produkte auf den kauffreudigen Markt. Bei den vielversprechendsten Geräten fragen wir freundlich nach Testgeräten nach um euch die Auswahl zu vereinfachen.


Die Berliner Soundschmiede Teufel ist vielen vielleicht als hochwertiger Anbieter von Lautsprechern aller Art bekannt. Seit kurzem haben sie einen neuen Lautsprecher im Angebot, der mobilen Speakern von z.B. Sennheiser und Ultimate Ears deftig Konkurrenz machen soll. Ob ihm das gelingen wird, wird der superharte Test der Rapblokk Redaktion zeigen.

teufel-bamster-pro-rapblokk-02

Design

Untypisch für bisherige tragbare Lautsprecher, die ich so gesehen habe, liegt der Bamster Pro genannte Speaker nicht flach auf dem Boden, sondern er ist leicht zur Seite geneigt, in etwa im 45-Grad-Winkel. Das Gehäuse ist aus aus hochwertigem, sandgestrahlten Aluminium gefertigt, was dem Bamster eine edle Optik verschafft.

Auf der Oberseite sind sämtliche Bedienelemente wie etwa der Lautstärkeregler, die Dynamore-Taste und weitere angebracht, die dezent im Teufel-typischen Rot beleuchtet werden. Auf der Rückseite ist noch ein schickes Teufel Bamster Pro-Logoprint aufgedruckt.

teufel-bamster-pro-rapblokk-03

Mobilität

Vorneweg, der Speaker ist auf keinen Fall für den Outdoor-Einsatz gedacht – dafür ist die Verarbeitung einfach zu hochwertig. Zudem befinden sich an der Rückseite, unterhalb des Logoprints zwei Öffnungen inklusive Membranen, bisschen unpraktisch wenn dort Dreck oder grober Schmutz reinkommen würde. Der Akku hat eine von uns gemessene Laufzeit von etwa über 10 Stunden. Ziemlich ordentlich.

Konnektivität

Teufel hat dem Bamster verschiedene Anschlussmöglichkeiten verpasst. Die da wären: Bluetooth 4.0, NFC und einen Line-In Anschluss. Zum Laden steht neben der Ladeschale noch ein Mini-USB Anschluss zur Verfügung.

Die Bluetooth Verbindung ist auch ziemlich gut, in unserer Wohnung funktioniert sie selbst durch mehrere Räume hindurch. Bravo!

Klang

Klanglich gesehen, darf ich dem teuflischen Gerät alle Punkte zusprechen. Da ich kein absoluter Sound-Profi bin, habe ich überhaupt nichts daran auszusetzen. Bässe sind meiner Meinung nach die besondere Stärke des kleinen Geräts. Stellt den Lautsprecher doch mal in der Nähe einer Wand oder in eine Raumecke, ihr werdet staunen wie stark und kraftvoll der Sound dann wirken wird.

Dynamore Technologie

Erstaunlich und absolut gut gelungen finde ich die Dynamore genannte Technologie, die Teufel in dem Gerät verbaut hat. Per Tastendruck lässt sich ein virtueller Stereo-Raumklang aktivieren. Der Sound klingt dann ungemein räumlich. Das hat uns beim Testen sehr imponiert.

teufel-bamster-pro-rapblokk-04

Ladeschale

Zur Ladeschale kann ich nur so viel sagen, dass ich sie während des Zeitraums, als der Speaker bei uns war nur einmal kurz ausprobiert habe, um die Funktion zu testen. Danach ist die Schale im Schrank verschwunden. Die Ladefunktion hat beim kurzen Test funktioniert – danach wollte ich das längliche Plastikstück nicht mehr im Regal stehen haben, wenn ich die Box beispielsweise im Schlaf- oder Arbeitszimmer benutzt habe. Geladen habe ich den Bamster Pro ausschließlich über Mini-USB.

Fazit

Für alle Minimalisten ein absoluter Glücksgriff, der Bamster Pro von Teufel fügt sich nahtlos in bestehende Einrichtungen ein und schaut optisch grandios aus. Die Verarbeitung ist unterm Strich mehr als nur ordentlich und klanglich macht er jeder heimischen Stereoanlage deutlich Konkurrenz. Für den Outdoor-Einsatz in Nässe und Dreck überhaupt nicht geeignet, überzeugt er zuhause umso mehr.


Für die absoluten Technik-Freaks gibt es hier noch alle Specs des Geräts:

• Mobiler Bluetooth-Stereo-Speaker mit sandgestrahltem und matt-eloxiertem Aluminium-Gehäuse
• Aluminium-Vollbereichstreiber mit zwei passiven Bassmembranen
• Breite Stereobühne dank Teufel Dynamore® Technologie und dynamischer Bass Boost
• Bluetooth 4.0 mit aptX® & NFC für kabellose Übertragung in CD-Qualität
• Bis zu 20 Meter Bluetooth-Reichweite
• Integriertes Mikrofon für Freisprechfunktion mit optimaler Sprachverständlichkeit
• Lautstärke- und Wiedergabesteuerung (Play/Pause, Titelsprung) am Gerät
• Roter LED-Ring am Bedienelement zeigt Lautstärke und Batteriestand
• Immer einsatzbereit dank mitgelieferter Ladeschale, 10 Stunden Akkulaufzeit bei Zimmerlautstärke
• Micro-USB-Anschluss zum Laden auf Reisen, Line-in (3,5 mm)

Für diesen Test haben wir kein Geld oder kostenloses Produkt erhalten