Rap

Prodigy’s schlimmste kulinarische Erfahrungen im Gefängnis

Mobb Deeps Member Prodigy war im Zeitraum von 2008 bis 2011 für dreieinhalb Jahre in einem US-Staatsgefängnis inhaftiert, da er bei einer Polizeikontrolle mit einer Waffe erwischt wurde, für die er keine Erlaubnis hatte.

In diesem Clip hier oben erzählt der Rapper von seiner Top3 der schlimmsten kulinarischen Erfahrungen, die er in seiner Zeit im Gefängnis erlebt hat. Klasse Unterhaltung!

via

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *