Mukke-Talk #08 mit MecsTreem & Doe Diggla

In unserer Serie „Mukke-Talk“ sprechen wir in einem kurzen Interview mit verschiedenen Künstlern und Menschen aus dem Musikgeschäft über deren Vorlieben beim Musikkonsum.

Heute hätten wir für euch MecsTreem und Doe Diggla im Gespräch, die am 03. Februar 2017 ihr gemeinsames Instrumental-Album „Hydrofunk“ veröffentlichen werden.

Hallo MecsTreem & Doe Diggla. Was war die Platte, die deine Kindheit am meisten geprägt hat? 

MecsTreem: Herr Fuchs und Frau Elster – Ein Dieb schleicht durch den Märchenwald

Doe Diggla: Ich würde nicht sagen, dass mich eine bestimmte Platte aus meiner Kindheit geprägt hat. Vielmehr waren das vereinzelte Lieder, die ich aus dem Radio auf Kassette mitgeschnitten hab oder mir mein Vater, direkt vom Plattenspieler auf Tape überspielt hat. Das erste Album, das ich als solches bewusst konsumiert habe, war wohl Michael Jackson – „Dangerous“, das hab ich mir original auf Tape von meinem Taschengeld gekauft . Ansonsten, war da alles dabei, vom David Hasselhoff-„Knight Rider“, AHA, Peter & der Wolf, Guns & Roses, Nirvana und und und.  Später dann mit 13, durch ältere Kumpels und einem Bibliotheksausweis, dann auch Wu-Tang – „Enter the 36 Chambers“ und Outkast – „Atliens“, Mobb Deep – „the Infamous“ entdeckt.

Was ist deine aktuelle Lieblingsplatte?

MecsTreem: keine

Doe Diggla: gibt es aktuell nicht. Liegt aber eher daran, dass ich momtentan zu wenig Zeit habe, ein ganzes Album am Stück so oft zu pumpen, das ich davon abhängig werde.

Welchen Künstler muss man in Zukunft auf dem Schirm behalten? 

MecsTreem: Rokko Weissensee

Doe Diggla: Da gibt’s auf jeden ein paar. Aber ich glaub es wäre anmaßend von mir, irgendwelche Namen zu nennen, die wahrscheinlich bekannter sind als ich, deshalb lass ich das einfach. Geschmäcker sind verschieden. Einfach die Ohren aufmachen, da gibt’s schon viel zu entdecken.

Die perfekte Platte für die aktuelle Jahreszeit? 

MecsTreem: Hydrofunk

Doe Diggla: SBTRKT – SBTRKT, melodischer Jazz

Welche Platte wird deiner Meinung nach wohl niemals alt werden? 

MecsTreem: Herr Fuchs und Frau Elster – Ein Dieb schleicht durch den Märchenwald

Doe Diggla: Hydrofunk ☺

Team Vinyl, Team CD, Team MC oder Team digital?

MecsTreem: Egal

Doe Diggla: Als Sammler eindeutig Vinyl vor Tape. Als Konsument schon eher digital. CDs sind für mich als Medium schon fast ausgestorben, aber wahrscheinlich geh ich einfach zu selten, zu Media Markt.

Die letzte Platte die du bekommen/gekauft hast?

MecsTreem: Frank Schöbel – Wie ein Stern

Doe Diggla: Die letzte Platte die ich bekommen habe, war wohl der EOW Sampler (da ist eine Produktion von mir drauf) und gekauft, mh weiß ich grad gar nicht 100%, aber müsste von Flying Lotus – „Until the Quite comes“ gewesen sein.

Beitragsfoto von Jaylab Films.

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *