Camping ist absolut nichts für mich. Ein, zwei Mal im Jahr auf einem Festival geht das schon mal in Ordnung für zwei, drei Nächte. Dann reicht es aber auch schon für die jeweils laufende Saison.

Ich bin für sowas einfach viel zu verwöhnt. Lieber gehe ich in ein schickes Hotel, lass mich von morgens bis abends verwöhnen, muss fast nichts selber machen und lass es mir einfach nur mal gut gehen. Das ist dieses 1 Life, das ich mag.

Jetzt habe ich da neulich was im Netz entdeckt, womit auch ich mich sicherlich zum campen überreden lassen könnte. Die Rede ist hier von einem Luxus-Wohnmobil, das preislich bei 79.000 Dollar startet. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Krasser Preis, aber bei der Ausstattung sicherlich total gerechtfertigt. Ihr bekommt für das Geld ein kleines Häuschen in den Maßen 7,3 x 2,6 Meter, die Maße reichen innen sogar für einen Esstisch aus, an welchem sogar acht Leute Platz haben können.

Wie es sonst so ausschaut, könnt ihr euch unten auf den Bildern anschauen. Wenn ihr mal bischen Geld übrig habt, könnt ihr euch dieses Ding ja mal zulegen und mich dort zum Essen einladen.

the-alpha-tiny-house_02

the-alpha-tiny-house_03

the-alpha-tiny-house_04

the-alpha-tiny-house_05

the-alpha-tiny-house_06

the-alpha-tiny-house_07

the-alpha-tiny-house_08

the-alpha-tiny-house_09

Gesehen bei Maik