Wenn einem das ungesicherte klettern auf die höchsten Hochhäuser dieser Erde nicht mehr den ultimativen Kick des Lebens gibt, dann hat man ein großes Problem. Man sollte sich ein neues Hobby suchen.

Genau das hat der Russe Sergey Devlyashov nun gemacht. Doch das klettern konnte er dennoch nicht sein lassen. Mit einem Seil bewaffnet hat der Rooftopper ein Hochhaus bestiegen um sich danach mit diesem Seil von einem Kranausleger zu stürzen.

via webtapete