Die Kernaussage dieser Videobeschreibung können wir mal unkommentiert hier stehenlassen:

Nestlé kauft Wasserquellen in der Dritten Welt auf, pumpt das Grundwasser ab und verkauft es in Plastikflaschen – während die lokale Bevölkerung keinen Zugang zu sauberem Wasser hat. Jetzt setzt der Konzern ein Zeichen der Menschlichkeit.

Verantwortlich für das Video ist das Bohemian Browser Ballet, die wir schon ein paar Mal hier im Blog hatten.

via