Mal wieder ein neuer Deutschrap-Film, den es bald in den deutschen Kinos zu sehen geben wird. Und wieder mal freue ich mich riesig. Ist ja nicht wirklich alltäglich, dass Deutschrap auf so einer großen Leinwand stattfindet. „Wenn der Vorhang fällt“ ist kein klassischer Spielfilm, sondern eher eine Dokumentation, ein Film, der die Veränderung und Wandlung der Szene zu ergründen versucht und dabei verschiedene Szenegrößen zu Wort kommen lässt. Darunter sind unter anderem Sido, Smudo, Afrob, Stieber Twins, Toni L, Main Concept, MC Rene und viele mehr….

Der Dokumentarfilm „Wenn der Vorhang fällt“ beleuchtet die Entwicklung des Deutsch-Rap in den letzten 30 Jahren.

Zum Kinostart des Szene-Blockbusters geht der Film auf große Kino-Tournee durch einige deutsche Städte. Checkt hier die Termine aus.

„Wenn der Vorhang Fällt“-Kinotour:
28.03. Stuttgart
29.03. München
30.03. Halle
31.03. Berlin
01.04. Hamburg
02.04. Braunschweig
03.04 Köln
04.04. Frankfurt

Das Beitragsfoto zeigt den Ideengeber und Regisseur Michael Münch gemeinsam mit DJ Mad. Geschossen wurde das Foto von Yves Krier.