Aggro Berlin Kurzdoku von 2003

Es ist Fakt, ohne Aggro Berlin wäre der deutsche Rap sicherlich nicht das, was er heute wäre. Stellt euch zum Beispiel doch mal eine Welt ohne Fler Interviews vor oder ohne einen neuen Beef bei dem Bushido nicht irgendwie involviert ist. Alleine schon aus diesen Gründen wäre es langweilig. Unvergessen auch Klassiker wie „Mein Block“ von Sido oder „Totalschaden“ von Tony D.

Endlich wieder online: der TRACKS-Beitrag von 2003, als Bushido seine ersten Erfolge feierte und Sido kurz vor dem Durchbruch stand. Die Vision von Specter dürfte inzwischen Relität geworden sein…

Arte Tracks hat 2003 eine kleine Doku über das ehemalige Berliner Label gedreht und diese erneut bei Youtube hochgeladen. Checkt hier die knapp sechsminütige Dokumentation. Kleine Zeitreise gefällig?

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *